Babyface Treatment mit dem LaseMD

Modernste Lasertechnologie für strahlende Haut und Anti-Aging ohne Ausfallzeit

Sie wünschen sich ein sicheres Lasertreatment für feine Poren und strahlende Haut?

  • Sie wünschen sich straffere Haut in Gesicht, Hals, Dekolleté und den Händen?
  • Sie finden, dass Ihre Haut fahl und großporig aussieht?
  • Pigmentflecken stören Sie schon länger?

Mit dem LaseMD erstrahlt Ihre Haut in neuem Glanz

Der LaseMD ist ein hochmoderner Thulium Laser der Firma Lutronic und findet seinen Einsatz im Anti-Aging, zur Verfeinerung von Poren, Linien und Fältchen und zur Straffung der Haut. Der Laser ist non-ablativ, das bedeutet, er trägt die oberste Hautschicht nicht ab, während er kleine Mikrokanäle erzeugt.

Die durch den LaseMD erzeugten Mikrokanäle ermöglichen das Eindringen von speziellen Cosmeceuticals (CDS), also hochkonzentrierter Wirkstoffe in die tiefe Hautschicht. Je nach gewähltem Wirkstoff können so Aufbau- und Regenerationsprozesse in Gang gesetzt werden.

Jetzt Termin Buchen

ANWENDUNGSBEREICHE

Das Skinbooster Treatment eignet sich besonders für die dünne Augenpartie, aber auch für Fältchen um die Lippe, der Stirn und generell alle Hautbereiche, die mit sofortiger Wirkung glatter, praller und frischer aussehen sollen. Auch Aknenarben können effektiv behandelt werden.

Anregung der Kollagenproduktion

Skinbooster werden in die Haut injiziert und regen gleichzeitig die körpereigene Kollagen- und Hyaluronsäureproduktion an, was zusätzliche AntiAging Effekte auf natürliche Weise generiert.

Qualität

Skinbooster sind unter strengsten Voraussetzungen zugelassene Hyaluronsäuren, die in unserer Praxis zum Einsatz kommen. Neben der guten Ausbildung des behandelnden Arztes/der behandelnden Ärztin ist die Qualität des verwendeten Produkts entscheidend. Wir legen hierbei besonderen Wert auf etablierte Partner.

Jetzt Termin buchen
4
Sitzungen im Abstand von 2-4 Wochen
365
Tage im Jahr durchführbar
0-3
Tage leichte Rötung

Ist eine LaseMD Behandlung für mich geeignet?

Folgende direkte Kontraindikationen liegen bei der LaseMD Behandlung vor:

  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • Offene Wunden im Behandlungsbereich
  • akute Infekte
  • akute Entzündungen und akute Herpesinfektion
  • Minderjährigkeit

Bitte kontaktieren Sie im Zweifel das Praxispersonal, um zu besprechen, ob die Behandlung bei Ihnen möglich ist.
Jetzt Kontakt aufnehmen